Das Gespräch (Teil 1) – Bewerbungstipp 10.1/12

Wie führen Sie das perfekte Bewerbungsgespräch? Hier könnten ganze Ratgeber gefüllt werden. Wir haben die wichtigsten Punkte aus der Erfahrung unserer Personalverantwortlichen exklusiv für Sie in zwei Teilen zusammengestellt. In diesem Teil geben wir Ihnen Tipps zu Formalitäten im Bewerbungsgespräch:

 

Volle Konzentration beim Bewerbungsgespräch

 

Eine gute Begrüssung

Eine gutes Gespräch startet mit einem angenehmen Händedruck. Was ist nun angenehm? Wenn der andere nicht weiss, ob er eine Hand oder einen schlappen Fisch in der Hand hält, ist der Druck zu schwach – wenn er anschliessend in die Physio muss, um seine Knöchel wieder zurecht zu rücken, war es zu stark. Spass beiseite, ein klar erkennbarer Händedruck ist alles was es braucht – das kann auch mit Kollegen, Freunden, etc. geübt werden.

 

Ein Käffchen gefällig?

Wird Ihnen etwas zu trinken angeboten, dürfen Sie ruhig ja sagen. Falls der Einladende auch einen Kaffee trinkt, ist es nicht verkehrt zu warten bis er mit trinken beginnt.

 

Ernsthaft oder lustig?

Ein Vorstellungsgespräch ist in erster Linie fachbezogen und damit auch ernsthaft. Das heisst aber nicht, dass man nicht sympathisch sein darf. Man kann durchaus auch mal lachen oder eine witzige Begebenheit einstreuen. Sie sind ja eben an einem Verkaufsgespräch…

 

Augenkontakt

Schauen Sie Ihrem Gesprächspartner in die AugenSind es mehrere Gesprächspartner, suchen Sie mit allen Augenkontakt.

 

Formsache ist keine Nebensache!

Bild: Tim Gouw auf Unsplash.com (2017)

Über Julian Widiger

Der Autor, Julian Widiger, geboren 1992, ist Masterstudent der Volkswirtschaftslehre an der Universität Zürich. Seit 2014 arbeitet Herr Widiger im Bereich Social Media Management. Aktuell ist er dabei für die Firma DLS in Zofingen und die Stiftung SimplyScience.ch in Zürich tätig. Herr Widiger ist Mitbegründer der Musikplattform Besides Sessions, die seit 2014 unbekannten Schweizer Künstlern über Youtube und weitere Social Media Kanäle einen Online-Auftritt bietet.

Hinterlassen Sie einen Kommentar





Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Der erste Eindruck zählt – Bewerbungstipp 09/12

Sie sind gerade bei der Firma angekommen, die Sie zum Bewerbungsgespräch eingeladen hat. Normalerweise melden Sie sich natürlich beim Empfang...

Schließen